Herzschrittmacher- und ICD-Kontrolle

Bei bestimmten Herzrhythmusstörungen kann die Implantation eines Herzschrittmachers notwendig sein. Bei schweren Herzfunktionsstörungen erhalten manche Patienten einen implantierbaren Defibrillator (ICD). Die Implantation unter die Haut im Bereich der Brust erfolgt im Spital. Die Geräte werden regelmässig in unserer Praxis abgefragt, um ihre Funktion zu überprüfen und um Anpassungen in der Einstellung vorzunehmen, falls dies nötig ist. Dazu werden die Funktion des Gerätes und der Batteriezustand kontrolliert. Mögliche Herzrhythmusstörungen, die im Speicher des Gerätes aufgezeichnet wurden, werden ausgelesen.

Ablauf

Im Abstand von 6 – 12 Monaten erfolgt eine Kontrolle des Herzschrittmacher- und ICD Geräts. Der Patient liegt dafür auf einer Liege. Von aussen wird ein Abfrageknopf auf das Gerät gelegt. Gemeinsam wird besprochen, ob die Funktion des Gerätes an die Bedürfnisse des Patienten angepasst werden muss.

Dauer

Ca. 1 Stunde Arztgespräch, Vorbereitung, Ruhe-EKG, Schrittmacherabfrage 

Kardiologie Basel Herzschrittmacher- und ICD-Kontrolle

Herz-Lungen-Praxis

Spalenring 147
4055 Basel

T +41 61 486 12 90
Kontakt

Öffnungszeiten

Montag – Freitag
07:30 – 18:00 h

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel
Bus Nr. 50
Tram Nr. 1, Nr. 6 Brausebad

Swiss Accreditation SMTS 0069
Swiss Accreditation